Schlagwort-Archive: LinkedIn

LinkedIn – Erfahrungen – Sperrung -Vorsicht – Nicht empfehlenswert!

#LinkedIn Warum es sich nicht lohnt!

LinkedIn klingt zunächst ganz gut, wenn man Erfahrungen im Business austauschen kann.

Und sie Idee bei LinkedIn ein Netzwerk aufzubauen klingt zunächst interessant. Und wer bei LinkedIn ausdauernd sein Netzwerk pflegt, kann durchaus in 2-3 Jahren rund 3.000 bis 5.000 Kontakte aufbauen.

Doch VORSICHT – Wenn LinkedIn den Hahn abdreht oder plötzlich Gebühren verlangen würde, wäre bei keiner Einigung das Netzwerk weg.

Nachfolgend ein Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein eigenes Profil bei LinkedIn über mehrere Jahre aufgebaut – über 11.000 Kontakte aufgebaut. 

Seit letztem Jahr waren extrem viele Rechtspopulisten, Trump-Aktivisten und Querdenker dort aktiv geworden. 

Gelegentlich hatte ich darüber aufgeklärt, dass Corona keine Erfindung ist und dass es in den USA keinen Wahlbetrug gab. Ich wurde 3 mal gesperrt. 

Beim letzten Mal für immer!

Demokratische und wissenschaftliche Aufklärung wird hier verhindert und Demokraten gesperrt. 

Einen Verstoß konnte trotz Nachfragen mir nie geliefert werden.

Einige Bekannte und Geschäftsfreunde haben ähnliche Erfahrungen gemacht.

Das Ärgerliche ist die Zeit, die ich für die Kontaktpflege dort investiert hatte. 

Alles umsonst. 

Auf Beschwerden wird nicht mehr reagiert.“

Über blog.forum-55plus.de werden zukünftig die gemachten Erfahrungen weiter berichtet.

Wer Ähnliches durchgemacht hat, darf dies gerne mitteilen an Service@forum-55plus.deW. Hoffmann

Bei den Kontakten handelte es sich um Journalisten, Bundestags- Landtagsabgeordnete, Anwälte, Verbandsfunktionäre.
Eines macht der Vorfall deutlich.LinkedIn kann jederzeit den Gar ausmachen. Bestehende Kontakte sind dann weg.

Alle Arbeit ist dann umsonst.

Linkedin nutzt jedoch die Daten für sich und Headhunter etc.

Über blog.forum-55plus.de werden weiterhin andere Erfahrungen weiter gepostet, die auch andere User gemacht haben.